GEDANKENSCHLUCHT

Wenn man nicht weiß wohin das Leben führt.
Allgemein

2018!

21. Dezember 2017

Hola zusammen,

Ja, ich weiß, wieder eine, die im neuen Jahr ihren Blog starten will und dann auch noch direkt mit Vorsätzen für 2018 anfängt. 😊 Was soll ich sagen, ich bin halt besonders kreativ. Dennoch werde ich es dieses Jahr endlich auch versuchen und meine Vorsätze einhalten. Ein hoch auf 2018!
Kurz zu mir: Ich bin Lena, 25 Jahre alt und momentan noch am studieren. Mit meinem Leben bin ich schon seit längerem unzufrieden, habe aber bisher nichts daran geändert. Wahrscheinlich weil ich bisher auch noch nicht an dem Punkt angekommen bin, an dem es mir gereicht hat. Jetzt ist es allerdings doch dazu gekommen…

Alles fing an, als ich vor 3 Wochen sonntags im Bett lag und nicht einschlafen konnte, weil ich mich für den größten Versager dieses Planeten gehalten habe. Irgendwann habe ich es dann nicht mehr ausgehalten. Um mich jemanden mitzuteilen habe ich mich bei meinem besten Freund gemeldet, der sich gerade 2000 Kilometer von mir entfernt im Auslandssemester befindet! Er hat sich mein Geheule angehört und mir geholfen, in dem er einfach für mich da war. Alles war einfach nur scheiße, mit meinem Studium geht es nicht voran, die Pfunde wollten auch nicht purzeln und generell bin ich einfach nicht mit meinem Leben weitergekommen. Die Idee, einen Blog zu starten habe ich schon seit Ewigkeiten. Ich möchte zeigen, dass es genug Menschen auf diesem Planeten gibt, die auch mit Mitte 20 noch nicht wissen, was sie mit ihrem Leben anfangen wollen. Und selbst dazu bin ich bisher nicht gekommen, da ich ein Meister im prokrastinieren bin.

Ich weiß ja woran es liegt und was mich von all dem abhält. Irgendwann wird einem klar, dass man selbst sein größtes Problem ist. Und genau da sollte ich ansetzen und mir klar vor Augen halten, dass auch nur ich in der Lage bin, etwas zu verändern. Ich allein sorge dafür, dass mein Körper vor die Hunde geht und das mein Studium stagniert!
Wann fängt man also am besten damit an sich zu verändern, wenn nicht in einem neuen Jahr. Getreu nach dem Motto: „new year, new me“!

Also hier ist meine Liste an Dingen, die ich ändern möchte. Zu jedem meiner Ziele werde ich noch einen gesonderten Post verfassen.

2018

  • Abnahme (Sport/Nahrung)
  • Studium
  • Liebesleben
  • Freundschaften
  • Blog

 

Morgen fange ich dann offiziel an. Ich bin einer dieser Personen, die immer einen abgeschlossenen Zeitraum braucht, um etwas neu anzufangen. Deswegen muss ich auch an einem Montag mit dem abnehmen anfangen. 😉 Ich werde euch dann erzählen wie , wieviel und bis wann ich abgenommen haben möchte. Zudem werde ich euch auch noch Bilder von meinem Körper zeigen. Glaubt mir, kein schöner Anblick aber ich möchte transparent sein. Bis mooooorgen!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!

Eure Lena

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.